Blockzeiten

An der Schule Bözberg gelten Blockzeiten, d.h. alle schulpflichtigen Kinder sindvon 8:25 h bis 11:55 h im Unterricht. Die Nachmittage sind je nach Klasse unterschiedlich gestaltet.

Für die Umsetzung der Blockzeiten ergänzen wir die kantonale Stundentafel der 1. und 2. Klasse mit drei „Jokerstunden“. Diese drei Lektionen werden durch die Gemeinde finanziert. Aus der Erfahrung heraus, dass Unterstufenkinder gegen das Unterrichtsende ermüden, erhalten sie in der Jokerstunde die Möglichkeit, das Lernen mit Spielen zu verbinden. Und weil die individuellen Bedürfnisse der Kinder und ihre Stärken sehr unterschiedlich sind, haben sie in einem von den Lehrpersonen klar strukturierten Rahmen Wahlmöglichkeiten. Die Kinder können also zwischen verschiedenen Angeboten, die schwergewichtig eher das soziale oder das fachliche Lernen beinhalten, wählen. Es gelten klare Verhaltensregeln, die von den Lehrpersonen überwacht werden. Die Angebote und die Steuerung der Auswahl durch die Kinder wechseln von Zeit zu Zeit.